Achtung wir updaten unser System 12/2008 - es gibt viele neue Sachen bei uns, vermissen Sie etwas ?! eMaien Sie uns,

Hier finden Sie die neusten,

Nachrichten die uns erreichten,

 

Tierheilpraktiker-Praxen.de übernimmt kostenlos ihre Adresse und/oder
Ihren Link in die Adressen-Sammlung, wenn Sie einen Beruf aus üben der
mit Tieren und Naturheilverfahren zusammen hängt, zB Tierärzte, Tierkliniken,
Tierheime, Tierheilbehandler, Tierheilpraktiker, Physiotherapeuten, Osteopathen,
orthopädische Hufschmiede, Pferde-Zahnärzte, Computer-Sattel-Vermessung,
Thermographie, Laboratorien,Besamungs-Institute-Stellen, Tierpsychologen,
ganzheitliche Tierschulen usw, > Klicken Sie mal rein > hier klicken

Ach ja, fast vergessen ! Dieser Service ist für Sie kostenlos !!!

 

 

 

 

Quelle der Nachricht
Angelika Ulbricht
Von:
angelika@mediasoftware.de [mailto:angelika@mediasoftware.de]
Gesendet: Montag, 8. Dezember 2008 16:25

Patienten, Ärzte, und Therapeuten wehren sich gemeinsam gegen die Gesundheitspolitik!
Die Initiative Patient informiert sich entstand bei meinen Recherchen zum Thema Gesundheitsreform. Diese Seite ist mein Service als Autorin für die Leser meiner Bücher und für alle Bürgerpatienten, Ärzte, Therapeuten und medizinischen Berufe. Sie dient der Aufklärung über unser Gesundheitssystem, die fatalen Folgen der Gesundheitspolitik für uns alle   und soll die öffentliche Diskussion fördern
patient-informiert-sich.de

 

 

 

 

 

Quelle der Nachricht,
Von: Hund.ch - News
Gesendet: Sonntag, 23. November 2008 10:40

Getreide im Hundefutter?

Studie der österreichischen Regierung bestätigt: GVO-Getreide bedrohen Gesundheit und Fruchtbarkeit!

Ein offiziell im Auftrag der österreichischen Regierung durchgeführter Langzeitversuch an Mäusen hat bestätigt, dass die Fütterung der Tiere mit gentechnisch verändertem (GVO-) Mais zu einer ernsthaften Beeinträchtigung der Fruchtbarkeit oder Fortpflanzungsgesundheit führen kann. Das Ergebnis bestätigt die Resultate mehrerer (nicht so umfangreichen) Studien, die in den vergangenen Jahren in Russland und andernorts durchgeführt worden sind, und die allesamt auf die verborgenen Gefahren der GVO in der Ernährung von Mensch und Tier hingedeutet hatten.

den ganzen Artikel lesen ?! > hier klicken,

 

 

Quelle,
Manfred Tuppek, Heilpraktiker
Leiter der med. wiss. Abtlg. BIO-LABOR Hemer,
T el. (02372) - 50980

Mittwoch, 20. Februar 2008

Die Naturmedizin wird abgeschaft,

Abschaffung der Naturmedizin als Folge der Nachzulassungsverfahren: Neue Richtlinien der europäischen Arzneimittelgesetzgebung führen zum Verlust altbewährter immunbiologischer Heilmittel

Im Mittelalter hat die Kirche mit ihrem Anspruch auf "das richtige Denken und die richtigen Lehren" die Hexen verbrannt...

...Von weit über 100.000 vor 25 Jahren zugelassenen Arzneimitteln plus einigen Tausend bewährten Eigenrezepturen von Apothekern befinden sich nach einem abgeschlossenen Zulassungs- oder Registrierungsverfahren aktuell exakt 9.619 Arzneimittel der Besonderen Therapierichtungen im Verkehr...

...mehr zum Thema bitte hier klicken

 

 

 

 

Mißstände im Internet !!!

 

Möchten Sie hier Werben ?! dann schreiben Sie uns ein eMail,

 

 

 

 

 

 

Home