TA sagt mein Hund hat Nasentumor,bösartig,woher weis er das?

Hier können Sie allgemeine Fragen zum ThemaNaturheilverfahren für Hunde, Pferde und Katzen stellen,

TA sagt mein Hund hat Nasentumor,bösartig,woher weis er das?

Beitragvon R, S, » Sa Jun 12, 2010 11:37 am

mein 12 Jahre alt,ein Rüde,ich dachte erst er hat Schnupfen,
bin mit Ihm zu TA.,er sagte ,er hat einen Nasentumor,bösartig,das kann er sehen????,
er bekam alles an Medis,was man so verabreichen kann,der TA hat auch eine Blutuntersuchung durchgeführt,die auf erhöte Werte ebend aussagte,das mein Kleiner ein Tumor hat.
Hört sich alles eindeutig an,aber er empfahl mir ,um seine Lebensquallität zu erhalten,ein kortisonhaltiges Nasenspray,benütze er selber,für seine Polypen????
Resultat,Karry hat eine wunde Nase,Eiter fließt raus,das stinkt,er ist matt,frißt zwar gut,aber der Rest ist erschütternd,
aber das schlimmste ist,jede weitere kostspielige Behandlung,so wie eine OP,oder dergleichen kann ich mir nicht leisten,habe schon bei diesem TA.über 400,00Euro bezahlt und meinem Hund geht es schlecht,was mache ich denn jetzt bloß??
Da ich gelesen habe,das wenn ein Tier Kortison bekommen hat,auf keine natürlichen Mittel mehr anspricht,oder ert einmal entgiftet muß werden,was kann ich denn in der Zwischenzeit noch Gutes tun,ich kann nicht mehr,als meinen Kleinen im Moment,die Nase kühl und ölig zu halten,weil die ist ganz trocken,aber gegen den Eiter aus der Nase,
weiß ich nicht mehr weiter:Bitte können Sie mir helfen,
R, S,
 

Re: TA sagt mein Hund hat Nasentumor,bösartig,woher weis er

Beitragvon THP » So Jun 13, 2010 7:43 am

Mit Sicherheit kann nur festgestellt werden ob es und wenn ja ob gut/bösartig, wenn eine Rhinoskopie mit Probenentnahme und Untersuchung der Probe stattfindet, sogenannte Tumormarker im Blut geben nur recht warscheinliche Hinweise auf Tumore,
bezüglich ihrer finanziellen Lage und der ggf erforderlichen Behandlungen Durch ihren TA sollten Sie mal mitdem Tierschutz sprechen oder dies mal in Tierschutz-Foren schreiben, manchmal gibt es Gute Menschen dort die liquide genug sind,
zusätzlich wäre auch hier der Gang zum THP eine zusätzliche möglichkeit, sprechen Sie mit ihr/ihm über die Probleme ihres Vierbeiners, Adressen von THP's finden sie zB bei www.Tierheilpraktiker-Praxen.de
THP
 
Beiträge: 49
Registriert: So Jan 31, 2010 11:26 am

Re: TA sagt mein Hund hat Nasentumor,bösartig,woher weis er

Beitragvon THP » So Jun 13, 2010 12:15 pm

Kortison (oder Kortison ähnliche Substanzen) behindert oder blockiert 7 Jahre eine homöopathische oder der Homöopathie ähnliche Therapie, es sei denn man entgiftet und das dauert idR dann 8 - 14 Tage, die Kosten sind dafür äußerst gering und liegen im 15 - 30 Eur Bereich, allerdings ist das Honorrar bei THP's frei vereinbar, also vorher nach dem Preis fragen,
THP
 
Beiträge: 49
Registriert: So Jan 31, 2010 11:26 am


Zurück zu Fragen & Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron